Kantonale Förderpreisträger 2018

7. Dezember — 23. Dezember 2018

 

Die Zusammenarbeit des S11 mit dem kantonalen Kuratorium für Kulturförderung ist bereits zu einer guten Tradition geworden, bei der auch in diesem Jahr wieder die FörderpreisträgerInnen 2018 für bildende Kunst und Photographie mit der Preisübergabe die Möglichkeit erhalten, in einer Gruppenausstellung im Künstlerhaus ihr aktuelles Kunstschaffen in Solothurn dem Publikum zu zeigen. Die Auswahl der Arbeiten wurde im Wesentlichen von den Kunstschaffenden selbst getätigt, jedoch vom Kurator Martin Rohde vom Künstlerhauses begleitet. Preisträger sind in diesem Jahr für bildende Kunst: Kaspar Flück, Andreas Jäggi, Daniel Müller und für Fotografie Florian Amoser.

 

Der Fotograf Florian Amoser (*1990) zeigt die Ergebnisse seiner interdisziplinären Bildforschung mit selbst hergestellten und programmierten Machinen und analogen Kameras. Kaspar Flück (*1989) präsentiert sechs malerische Arbeiten, die das Universum versuchen berührend einzunehmen. Andreas Jäggi (*1989) präsentiert im Künstlerhaus zwei Werkgruppen. Zum einen zeigt er vier grossformatige Acrylbilder (1.8 x 1.5m) aus einer Serie und zum anderen eine Installation, die sich mit der Wirkung, welche die Natur auf den Menschen ausübt beschäftigt. Daniel Müller (*1994) zeigt den Ausschnitt einer Zeichnungsserie von sechs  Werken.

 

Saalblatt

Presse

 

Vernissage | Freitag | 7. Dezember 2018 | 19 Uhr

mit Einführung durch Martin Rohde (Kunsthistoriker)

 

einladungskarte preistraeger18 final web2

 

 

 

 

 

 

weitere Termine:

 

Mittwoch l 12. Dezember 2018 l 19 Uhr
Führung durch die Ausstellung für den Kunstverein Solothurn
mit Thomas Woodtli (Künstler und Präsident des Fachausschuss Bildende Kunst und Architektur) und Martin Rohde (vom S11)

Sonntag l 16. Dezember 2018 l 14–17 Uhr
Suppe, Brot und junge Kunst
Die Künstler sind anwesend.

Donnerstag l 20. Dezember 2018 l

Buchvernissage von Hansjörg Sahli "Rhonegletscher"