Narration mit Text und Bild – Graphic Novel und Comic

5. Mai — 27. Mai 2016

 

Eine Gruppenausstellung im Rahmen der Literaturtage mit: Reto Gloor, Pierre Wazem, Gregor Gilg / Barbara Schrag / Benedikt Eppenberger, Sabrina Bundi / Mathias Durisch / Michel Decurtins

 

Gloor 1

 

 

Comic oder Bandes dessinées sind eine eher junge Kunstform, zumindest, was ihre künstlerische Akzeptanz betrifft. Was zuerst bloss lustige Geschichten, Sketches und Stories in Streifen waren, hat inzwischen ein erstaunlich breites Repertoire und Vokabular entwickelt. Auch inhaltlich vermögen Comics heute alles zu erzählen: intime biographische Geschichten ebenso wie Reportagen aus Kriegsgebieten oder historische Begebenheiten. Es finden während der Literaturtage Lesungen und Gespräche statt, mit den an der Ausstellung beteiligten Graphic Novel Autoren.

 

Vernissage und Gespräch mit Pierre Wazem | Freitag | 6. Mai 2016 | 19 Uhr

 

Öffnungszeiten während den Literaturtagen
Fr ׀ Sa, 11–18 Uhr   So 10–17 Uhr

danach wie üblich

 

Weitere Infos unter: www.literatur.ch