Kantonale Förderpreise 2021

Simone Etter, Severin Hallauer, Lorenzo Salafia

3. Dezember — 9. Januar 2022

 

In Zusammenarbeit mit dem kantonalen Kuratorium für Kulturförderung präsentiert das S11  auch in diesem Jahr wieder die Förderpreisträger*innen 2021 für bildende Kunst, die mit der Preisübergabe die Möglichkeit erhalten haben, in einer Gruppenausstellung im S11 ihr aktuelles Kunstschaffen in Solothurn dem Publikum zu zeigen. Die Auswahl der Arbeiten wurde im Wesentlichen von den Kunstschaffenden selbst getätigt, jedoch vom Kurator Martin Rohde vom Künstlerhaus begleitet. Preisträger sind in diesem Jahr: Simone Etter, Severin Hallauer und Lorenzo Salafia.

 

Pressedossier (PDF)

 

Vernissage | Freitag | 3. Dezember 2021 | 19 Uhr

mit Einführung durch Martin Rohde (Kunsthistoriker)

 

Simone Etter / künstlerinnenkollektiv marsie, 1982*, Solothurn
Mittels Spaziergängen, Aktionen und Interventionen im öffentlichen Raum befragt die Künstlerin, sowohl kritisch die Gegenwart, als auch ihr eigenes Schaffen und Handeln selbst.
www.marsie.ch


Severin Hallauer, 1996*, Basel
Drückt sich in Performances, Videos und multimedialen Installationen zu philosophischen und gesellschaftspolitischen Themen aus. Dabei verbindet er sozialkritische Elemente mit intimen Erfahrungsberichten.
www.severinhallauer.com


Lorenzo Salafia 1983*, Bern
Thematisiert den Raum in dem wir leben und spiegelt unser Handeln und Verhalten. In seiner künstlerischen Auseinandersetzung befragt er die verschiedenen Schichten der Zeit, Material, Körper und Poesie.
www.lorenzosalafia.ch